Hamburger Herbstmeisterschaft

Für den Neustart des Spielbetriebs findet z.Zt. die Hamburger Herbstmeisterschaft statt – ein Turnier für Vierermannschaften in Sechsergruppen. Wir sind mit einer Mannschaft in der Liga 3A dabei.
In Runde 1 spielten wir in Fischbek – viel kann ich dazu nicht sagen, aber wir konnten mit 2,5:1,5 gewinnen. Jasmin konnte einen Sieg einfahren, Dominik, Semir und Ralf spielten Remis gegen einen den Zahlen nach etwas stärkeren Gegner.
Gestern empfingen wir dann HSK5, die HSK-Seniorenmannschaft in unserer Staffel. Den ersten Sieg fuhr dabei Semir ein, der nach einer gewissen Passivität in der Eröffnung Aktivität erlangen konnte, dann auch deutlich besser stand und dann von einem Fehler des Gegners profitierte. Gegen 21 Uhr legte dann Emir nach, auch hier war der Sieg klar abzusehen. Bei Stefan sah es im Grunde lange Zeit ausgeglichen aus, bis auf seinen Doppelbauern war die Partie eigentlich durchgehend ausgeglichen. Und so kam es auch zum Remis. Die interessanteste Partie hatte Dominik, der schlecht aus der Eröffnung kam, dann aber in ein Endspiel L+S+6B vs. T+L+5B bei ungleichfarbigen Läufern kam. Beide Spieler gingen nicht auf ein generisches Remisangebot ein, und Dominik spielte jetzt gut nach vorne, bis sein Gegner die Qualität zurückgab und Dominik letztlich gewinnen konnte. 3,5:0,5, am 23.10. geht es zu HSK3, hier könnte die Entscheidung um den Gruppensieg fallen.

Einladung zur Vereinsmeisterschaft 2020

Liebe Diogenesen,

auch in diesem Jahr findet wieder unsere Vereinsmeisterschaft statt, dieses Jahr allerdings nicht als offenes Turnier.

Anmeldungen bitte bis zum 26.9. beim Schachwart, bitte auch von denen, die bereits Interesse angemeldet hatten. Im Falle einer zu großen Teilnehmerzahl (> 16) gilt das First Come, First Serve Prinzip, wobei diejenigen, die sich an der Vorabfrage beteiligt haben, bevorzugt werden.

Das Turnier findet im Zeitraum 28.9.-14.12 statt. Alle weiteren Details findet Ihr in der Ausschreibung: VM2020.

Ich freue mich auf Eure Anmeldungen.

Achim

3. Liga nicht zu halten – das Leben geht weiter, auch beim Schach!

Chancenlos gegen übermächtige Gegner präsentierte sich der SC Diogenes und konnte den Abstieg aus der 3. Liga nicht verhindern. – Vor acht Wochen hatte ich noch vom „Lebenszeichen im Abstiegskampf” der Oberliga geschrieben und nun? – Das Leben geht weiter! Trotz aller physischer Distanz und der Unterbrechung der Saison in allen Sportarten können wir soziale Nähe erlebbar machen und gegen den Stillstand am Brett spielen, spielen, spielen… – nebenbei auch noch plaudern, jedenfalls im Chat und über Grenzen hinweg und das jeden Tag!

Mehr lesen

Diogenes 3 in Volxdorf – ebenso überflüssig wie erwartet

Gestern Abend durften wir bei Volksdorf 1 wieder in der restaurierten, traditionellen Spielstätte antreten. Viel zu erwarten war nicht, denn Volksdorf ist nominell die zweitbeste Mannschaft unserer Staffel und trat auch meist mit einer recht guten Besetzung an. Bei uns war Thomas oberligagesperrt, zudem fehlten wie bislang immer Mike, dazu Ralf. Zumindest waren Robert (erstmals) und Michele dabei, so dass wir zumindest in der oberen Hälfte ungefähr gleichstark waren, in der unteren Hälfte waren wir jeweils über 130 DWZ-Punkte schwächer eingeschätzt. … Mehr lesen