Blankenese und Deutsche Ländermeisterschaft

2 Turniere fanden über das lange Oktoberwochenende statt:

Blankenese
Ohne Diogenes-Beteiligung fand das erste Mal ein siebenrundiges Open in Blankenese statt mit den üblichen Verdächtigen: Jonah Krause, Dusan Nedic, Aleksandar Trisic, … die fast bei jedem Hamburg-Open zu finden sind. Gewonnen hat Demre Kerigan mit 6/7 vor einem Pulk Spieler mit 5.5/7.

Endstand:
https://schach-blankenese.de/Rangliste/

Deutsche Ländermeisterschaft
In Hannover findet die Deutsche Ländermeisterschaft der Jugend statt. Torben ist als Betreuer dabei und Jeanette spielt am 6. Brett, bisher sehr erfolgreich.
Link zu den Paarungen/Partien:
http://www.deutsche-schachjugend.de/2017/dlm/

Diogenesen dominieren in Lauenburg

Am 02.09. fand in Lauenburg zum 29. Mal ein Schnellturnier statt. 7 Runden a 30 Minuten. Thomas war so nett, Tom und mich mit einzusammeln, Peter reiste mit dem Taxi und und Kai kam von seinem Zweitwohnsitz direkt an.

Die internen Klubergebnisse waren wir folgt: Markus gewinnt gegen Kai, Thomas, Tom. Thomas gewinnt gegen Tom. Tom gewinnt gegen Peter.

Am Ende konnten sich 4 der 5 Dio-Teilnehmer über Preise freuen:

Markus gewinnt mit 6,5/7 den 1. Platz, gab nur ein Remis gegen den Zweitplatzierten Jonah Krause mit 5,5/7, ab. Tom und Kai wurden 4. und 5. mit 5/7. Thomas hatte die beste Buchholzzahl, aber mit 4,5/7 aus den Preisen draußen. Und Peter mit 4/7 gewann noch einen Ratingpreis.

Das Turnier ist so semi zu empfehlen. Der Blick runter vom Hotel Bellevue ist schön, aber die An- und Abreise ist lang und die Rundenauslosung zog sich hin, sodass wir erst 20:15 wieder Zuhause waren. Mein Feedback mit Bedenkzeitverkürzung habe ich gegeben, mal sehen, was daraus wird.

Rangliste:  Stand nach der 7. Runde
Rang TNr Teilnehmer Tit TWZ E A Verein/Ort Lan G S R V Punk Buchh SoBerg H.Pa
1. 1. Hochgräfe,Markus,Dr. FM 2411 E SC Diogenes e.V. GER 7 6 1 0 6.5 31.0 28.25
2. 2. Krause,Jonah FM 2328 E FC ST.Pauli 1910 eV GER 7 5 1 1 5.5 32.5 23.75
3. 14. Hommer,Jeremy 1937 E SC Turm Lüneburg e.V GER 7 5 1 1 5.5 26.5 20.00
4. 8. Woelk,Tom-Frederic 2021 E SC Diogenes e.V. GER 7 5 0 2 5.0 29.0 18.00
5. 7. Schoenwolff,Kai 2028 E SC Diogenes e.V. GER 7 5 0 2 5.0 29.0 17.00
6. 3. Hawranke,Dietrich 2160 E Pinneberger SC 1932 GER 7 4 2 1 5.0 27.5 18.50
7. 4. Rick,Uwe 2160 E SC Turm Lüneburg e.V GER 7 4 2 1 5.0 26.5 18.50
8. 5. Rieling,Thomas 2058 E SC Diogenes e.V. GER 7 4 1 2 4.5 34.5 20.50
9. 6. Masio,Andreas 2044 E SV Bad Schwartau von GER 7 4 1 2 4.5 27.5 14.50
10. 9. Schmidt-Brauns,Raine 2003 E SK Marmstorf GW Harb GER 7 2 4 1 4.0 31.0 16.00
11. 13. Kosanke,Stefan 1943 E SV Bad Oldesloe GER 7 3 2 2 4.0 29.0 15.00
12. 15. Gröppel,Peter 1936 E SC Diogenes GER 7 3 2 2 4.0 28.0 14.00

 

 

Dankert-Turnier 2017

Am 17.06.17 fand bei den Schachfreunden ein extrem stark besetztes Dankert-Schnellturnier um die HHer Schnellschachmeisterschaft statt.

Gewinner, HHer Schnellschachmeister und Vertreter bei den Deutschen Schnellschachmeisterschaften wurde Dimitri Kollars mit 7/9 vor Ilja Schneider ebenfalls mit 7/9. Danach ein Pulk von Leuten mit 6/9, in den ich mich einreihen konnte. Thomas mit 5,5/9 sehr stark, Ralf, Peter, Tom und Christian K. im Mittelfeld. Leider war aus der ersten Mannschaft keiner dabei.

Die Bedenkzeit mit 20 Minuten ohne Inkrement sorgte für diverse Zeitnotschlachten, zumal Reklamieren auf Zeitspiel nicht erlaubt war. Ich habe den Schachfreunden den Vorschlag unterbreitet, nächstes Jahr lieber 15 Minuten + 2 Sek Inkrement zu spielen. Da allesamt elektronische Uhren vorhanden sind, sollte das kein Problem sein und das Ganze sich dann wirklich ‘Schnell’- und nicht ‘Blitz’-Schach nennen. Mal sehen, was draus wird.

Die Endtabelle findet ihr hier:

http://www.dankert-turnier.de/

 

Bericht bei den Schachfreunden hier:

http://www.schachfreunde-hamburg.de/dankert-turnier-2017

DEM U14 und HEM, Endstand!

DEM U14

Tom holte nach mäßigem Start und exzellentem Endspurt bei der Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft U14 mit 5,5/9 einen guten 12.Platz. Frederik Svane gewann mit 7/9.

http://www.deutsche-schachjugend.de/2017/dem-u14/tabelle/

 

HEM

Bei der Hamburger Einzelmeisterschaft (HEM) holte Robert mit 3/9 einen Platz im hinteren Mittelfeld  in der Meisterklasse und Stefan H. mit 4/9 im  Mittelfeld der Meisterkandidatenklasse. Hamburger Meister mit 7,5/9 wurde der Favorit Malte Colpe.

http://www.hamburger-schachverband.de/hem2017/hem17-9.htm

1. Vorsitzender dominiert Diogenes-Fünfkampf

Hallo liebe Leser!

16 Teilnehmer waren am 1.Mai beim traditionellen Fünfkampf mit dabei. Neben einigen üblichen Verdächtigen auch 2 junge Damen, davon eine, die gerade die Skat-Regeln gelernt hat und eine, die nur wegen Skat am Fünfkampf teilnahm. Das Wetter spielte  mit, sodass es wie immer ein sehr schöner Tag wurde. Bisher fand der Fünfkampf immer im Spätsommer statt, aber der 1.Mai bot sich hervorragend als Termin an.

Neu war die Einführung einer Streichdisziplin, weil insbesondere Skat oder besser das Nichtkennen dieses schönen Spiels einige davon abhielt, am Fünfkampf  teilzunehmen. Durch die Streichdisziplin war sinnloses Zocken beim Skat ohne tödliche Folgen möglich.

In der üblichen Reihenfolge Boule, Minigolf, Schach, Mittagessen, Dart, ging es zum Schluß zum Skat. Zumindest nach 4 Disziplinen war durch die Streichdisziplin nicht klar, wer überhaupt wie viele Punkte hat, also mir zumindest nicht. Abgesehen von Super-1.VS Thomas R., der die 4 Disziplinen gecrasht hat (beim Schach nicht ganz, aber gut genug).

Am Ende eines bis 20:30 Uhr gehenden Wettbewerbs konnte 1.VS Thomas R., dem das ständige Gewinnen bei der Siegerehrung peinlich war ;-) den Titel holen ganz knapp vor Ralf. An Thomas kann man sehen, dass auch jenseits der 40 noch Leistung möglich ist.
Den Rest der Tabelle könnt ihr sicherlich demnächst hier nachlesen.

Danke an Thomas für das Organisieren dieses Mega-Events, was man in Hamburger Schachkreisen nur bei Diogenes vorfindet.

Diogenes vier noch leben wir

SC Diogenes IV 5½-2½ Langenhorn II
31  Dräger,K.     0 : 1  Ghassemzadeh  12
32  Bernstengel   1 : 0  Gross,A.      13
33  Neumann,R.    1 : 0  Becker,R.     15
34  Neumann,M.    ½ : ½  Oevermann,M.  17
35  Eggert,M.     + : –  Kuchel,H.     21
48  Pottek,M.     1 : 0  Thom,E.       22
61  Benz,F.       1 : 0  Krostack,W.   24
62  Syla,A.       0 : 1  Bense,A.      26

 

Tabelle:
 1. Weiße Dame II        6 36½  12
 2. Hamburger SK XVIII   6 31½  10
 3. Fischbek III         6 27½   9
 4. Königsspringer VI    6 25½   6
 5. Diogenes IV          6 19    5
 6. Hamburger SK XVII    6 22½   4
 6. Langenhorn II        6 22½   4
 8. NTSV III             6 20½   4
 9. SKJE V               6 20    3
10. Bille SC III         6 14½   3