14. Diogenes-Mehrkampf – Endstand

Markus ausführlichem Bericht sei hier die Abschlusstabelle hinzugefügt:

5K15-End

Und da unser Rekordsieger zum 2. Mal seinen Titel verteidigen konnte (bei insgesamt 5 Siegen) und zwar mit der zweithöchsten je erzielten Punktzahl gratuliere ich ihm hier ausdrücklich! Markus ist sozusagen der Bayer des Mehrkampfes, während Kai das Bayer ist: Trotz persönlicher Bestleistung reichte es “nur” zum 2. Platz – seiner insgesamt 12. Treppchenplatzierung; gewinnen konnte er bisher nur 2009.

Besonders freuen wir uns immer über neue Mutige, die den Spaß mit uns teilen: diesmal waren es Gaby Klingbeil von den Schachfreunden HH und Axel Krüger vom Barmbeker SK. Beide haben gut mitgespielt, sahen am Ende noch fröhlich aus und dürfen auf mehr hoffen, denn meistens führen weitere Teilnahmen zu deutlichen Punktesteigerungen – es ist eben ein spezieller 5-Kampf.

Da die Zukunft mit neuem Pokal und frischem Platz für Siegernamen gesichert ist, werden auch gern Reformationsideen entgegen genommen … vom Vorschlag Kegeln mit gleichzeitigem Essen wieder aufzunehmen, Skat aufgrund der Jugend-Unverträglichkeit zu eliminieren bis hin zu einem Streichergebnis, um auch Teilnehmer anzulocken, die z. B. nur Hobbyschach spielen.

Erwartungsvolle Grüße

Thomas