SC Diogenes 3 – achtbare Niederlage in Barmbek

Im Grunde genommen in jeder Saison spielt Diogenes 3 einmal gegen Barmbek. Doch während es bis vor 2 Jahren i.d.R. enge Kämpfe gegen Barmbek 3 waren, konnten wir letzte Saison einen erstaunlich klaren Sieg gegen Barmbek 2 einfahren, um in diesem Jahr mal gegen Barmbek 1 spielen zu “dürfen”. Von daher waren wir wieder einmal klarer Außenseiter, schließlich ist diese Mannschaft bis zum Brett 9 mit Spielern > 1900 besetzt. … Mehr lesen

SC Diogenes 3: Theoretischer Teilerfolg gegen HSK 8

Nachdem wir in den ersten 3 Runden immerhin 3,5 Brettpunkte geholt hatten, durften wir gestern erstmals gegen eine Mannschaft aus den Top 3 der Setzliste antreten. Zur Einstufung: bei einer Aufstellung rein nach Zahlen würde von unserer geplanten Stammbesetzung Kai als zweitbester unserer Spieler beim Gegner an 8 spielen (wenn man Merijn van Delft als Dummy betrachtet). Allerdings hatten wir insofern etwas Glück, dass der HSK diesmal 3 Ersatzspieler (aus 3 verschiedenen Mannschaften!!!) benötigte, da die nominellen Bretter 1,3,4,6 und 7 fehlten – was die reale DWZ-Differenz auf 157 Punkte reduzierte, ich war sogar von den Zahlen her Favorit.

Mehr lesen

SC Diogenes 3 bei HSK 7 – erstes Saisonziel erreicht

Gestern Abend traten wir bei HSK 7 an – theoretisch einer unserer spielbareren Gegner, aber praktisch…

Zumindest eines meiner unrealistischen Saisonziele haben wir – dank Kais Überredungskünsten – erreicht: Erstmals konnten wir mit 8 Mann antreten. Unglücklicherweise wieder nur dadurch, dass wir diesmal 3 Ersatspieler benötigten. Und da die Stärke von HSK7 in der mannschaftlichen Geschlossenheit – sowie der Möglichkeit, mit Michael Kurth einen 2000er als Ersatzspieler aufzubieten, kam es zumindest hinten zu einem klaren Mismatch. Und aus einer theoretischen DWZ-Differenz von im Schnitt 109 wurden real 229 Punkte. … Mehr lesen

SC Diogenes 3 – Concordia: Endlich mal Stimmung in der Bude

Es geht aufwärts beim SC Diogenes. Denn: Wann hatten wir zuletzt mal am Clubabend einen Mannschaftskampf, bei dem wir mehr Zuschauer als Spieler hatten?

Die Einzelergebnisse:

Brett 1: Michael 0,5
Brett 2: Alex K 1 (unsere erste gewonnene Partie)
Brett 3: Hans Werner 0 (nach langen Kampf bis 23:30)
Brett 4: Achim 0 (war eigentlich ne gewonnene Partie)
Brett 5: –
Brett 6: –
Brett 7: –
Brett 8: –

Noch Fragen???

Ramada Cup in Bergedorf

Seit 15 Jahren wird die Deutsche Schach Amateurmeisterschaft ausgespielt, und mit den Jahren wurde die Turnierserie immer beliebter. Anfangs auch bei uns im Verein. Im vierten Jahr zum Beispiel konnten sich 4 Diogenesen für die Endrunde qualifizieren. Es gab Jahre, da hatten wir beim Hamburger Qualifikationsturnier zweistellige Teilnehmerzahlen und einmal sogar einen eigenen Analyseraum. … Mehr lesen

Knapp daneben ist doch vorbei – Ramada Cup in Bad Soden

Am vergangenen Wochenende startete ich den Versuch, mich (in der 15. Saison) zum fünften Mal für das Finale der Deutschen Amateurmeisterschaft  zu qualifizieren. Die Aussichten waren nicht schlecht, schließlich durfte ich dank einer schlechten Leistung im Vorjahr jetzt wieder in der C-Gruppe antreten – d.h. 1701 >= max(ELO, DWZ) >= 1900. Und da in dieser Spielstärke bei den meisten Spielern (wie auch bei mir) die ELO deutlich höher ist als die DWZ, gehörte ich durchaus zu den Mitfavoriten. Und für die Qualifikation reicht ja Platz 6.

Mehr lesen

Sechsmal Deutscher Meister, dreimal Pokalsieger, immer erste Liga… und nächstes Jahr Stadtliga, Diogenes 3

Gestern spielte Diogenes 3 zuhause den wohl vorentscheidenden Aufstiegskampf gegen Bergstedt. Wir waren aufgrund von Einsätzen für andere Mannschaften (Kai und Michael bei Diogenes 2, Achim relegationsgeschädigt durch HSV 1, dafür rückte erneut Malte nach) deutlich geschwächt, aber auch bei Bergstedt fehlten 2 Spieler aus den ersten 8. Dieser Kampf konnte insofern vorentscheidend werden, dass Bergstedt zwar 4 Mannschaftspunkte hinter uns lag, aber noch die Heimpartie gegen Barmbek aus der 7. Runde ausstehend hatte, da diese sturmbedingt in das Zeitfenster der 9. Runde verlegt wurde. … Mehr lesen